Kratzbäume

Ein Kratzbaum ist zwar kein direktes Katzenspielzeug, aber auch auf dieses Thema möchte ich eingehen.

Sie sind meiner Meinung nach unerlässlich für ein ausgewogenes Katzenleben. Hier kann geklettert, getobt und geschlafen werden. Katzen lieben erhöhte Plattformen, um bei Bedarf direkt alles im Blick zu haben. Ganz wichtig ist auch das Krallenwetzen und wenn ihr Glück habt, macht eure Katze das am Kratzbaum und nicht so wie bei mir am Sofa. Mittlerweile hat Mia aber eingesehen (bis auf ein paar Ausnahmen ;)), dass das auch am schönen neuen Kratzbaum geht.

Katzenkratzbaum, Kratzbaum für Katzen 112 cm HöheDie Anschaffung gestaltete sich für mich anfangs eher schwierig. Ich wollte meiner neuen Mitbewohnerin unbedingt einen Kratzbaum bieten, aber ich konnte mich einfach nicht mit der Optik anfreunden. So habe ich mich nach langem Überlegen und Suchen erstmal für eine günstige und kleine Variante entschieden.

Ausgepackt, aufgebaut (selbst ich habe das hinbekommen) und ich muss sagen – so schlimm sah er gar nicht aus. Die Verarbeitung war gut, das Material sehr flauschig.

Zum Sommer hin fing ich aber an, den Kratzbaum, wenn ich da war, auf den gut gesicherten Balkon zu stellen, so dass Mia über die Brüstung schauen kann. Das gefiel ihr richtig gut.

So langsam segnete der Kratzbaum durch die ganze Schlepperei aber sein Zeitliches… ich hatte nicht wie angeraten ab und zu die Schrauben nachgezogen. Außerdem wurde es mir zu nervig den Baum ständig hin- und herzutragen.

So entschied ich mich einen neuen Kratzbaum fürs Wohnzimmer zu bestellen, so dass der andere einfach permanent auf dem Balkon stehen bleiben kann.

Songmics XXL Kratzbaum deckenhoch höhenverstellbar 240-260 cm verdickte Säule Ø ca. 8,6 cmDiesmal sollte es ein großer Kratzbaum werden und so entschied ich mich für einen Deckenspanner. Ich habe mich auch hier wieder in der unteren Preiskategorie bewegt und bereue es bisher nicht.

Beim Aufbau habe ich mir dieses mal aber aufgrund der Höhe helfen lassen.

Die Deckenspanner sind immer mit einer von/bis-Höhe angegeben. Da ich stark an der „bis“-Höhe lag, ist das Konstrukt obenrum doch etwas wackelig geworden. So habe ich nachträglich noch die oberste Plastik-Scheibe, die gegen die Decke spannen soll, an die Decke gebohrt.

Der Kratzbaum ist ansonsten aber sehr stabil, sieht optisch gut aus und das Wichtigste: Mia gefällt er. Die ersten paar Stündchen war sie etwas zaghaft, aber später ging sie richtig ab, wetzte den Kratzbaum hoch und runter. Ihr liebster Platz ist mittlerweile die oberste Hängematte. Dort macht Sie eigentlich immer ihre Schläfchen, wenn ich nicht gerade als Kuschelunterlage dienen kann.